Account
Please wait, authorizing ...
×

Mentoringprojekt zur Förderung von Flüchtlingen und Migrant/innen mit Geschäftsideen

Sehr geehrte Damen und Herren

In Kooperation mit der Fachstelle für Integrationsfragen, dem Amt für Wirtschaft und Arbeit des Kantons Zürich sowie dem Impact HUB Zürich und unterstützt durch den Integrationskredit des Bundes (SEM), führt der gemeinnützige Verein Capacity dieses Jahr, ein Mentoringprojekt zur Förderung von Flüchtlingen und Migrant/innen mit Geschäftsideen durch. Bei diesem Projekt werden die Teilnehmenden über mehrere Monate nicht nur durch Mentoring sondern auch durch speziell auf sie zugeschnittene Trainings unterstützt, ihre Geschäfts- oder Projektideen und vor allem ihr Potential zu entwickeln. Zudem wird den Teilnehmenden im Rahmen von Networking Treffen/Jury Events eine öffentliche Plattform geboten durch die sie ihr Potential sichtbar machen und Partner/innen finden können.

Gerne möchten wir Sie um Unterstützung für dieses Mentoringprojekt bitten und Sie einladen,   geeignete Teilnehmer/innen auf diese Chance aufmerksam zu machen. Teilnahmeberechtigt sind mindestens 18 Jahre alte

  • Anerkannte Flüchtlinge AF (Ausweis B)
  • Vorläufig aufgenommene Flüchtlinge und Personen VA (Ausweis F)
  • Migrantinnen und Migranten

aus dem Kanton Zürich, mit höheren Qualifikationen und/oder beruflichen Vorerfahrungen. Die Bewerber sollen deutsch sprechen und verstehen und auf Deutsch und/oder Englisch und/oder Französisch verhandlungssicher sein (B2 Niveau). Im Anhang, senden wir Ihnen die Ausschreibung sowie die Anmeldeformulare für interessierte Flüchtlinge und Migrant/innen.

Weitere Informationen zu Capacity und diesem Mentoringprojekt finden Sie auf www.capacityzurich.ch. Wir würden uns zudem freuen Sie und/oder interessierte Flüchtlinge und Migrant/innen bei unserem Drop-In Informationsabend am 14. April 2016 zwischen 17.00 und 20.00 Uhr im Impact Hub Garage (Geroldstrasse 33; 8005 Zürich) begrüssen zu dürfen. Bei weiteren Fragen können Sie uns auch gerne eine E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! schreiben.